Welche Firmen die Wünsche ihrer Kunden besonders gut erfüllen

Hamburg, 16.02.2022 – Wer zufriedene und treue Kunden haben möchte, muss zunächst deren Wünsche erfüllen. Führend in ihrem Wirtschaftszweig sind dabei zum Beispiel der Hersteller von Babynahrung Hipp, die Automarke Smart und der Anbieter von Herrenbekleidung Bugatti. Das zeigt die Studie „Vorbildlich erfüllte Kundenwünsche“. Im Auftrag von Focus Money und Deutschland-Test untersuchte das Institut für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) rund 21.000 Marken und Unternehmen. Dabei wurden 46 Millionen Online-Nennungen den Kategorien Sichtbarkeit, Informationsabdeckung und Leistungserfüllung zugeordnet und ausgewertet. Mehr als 2.500 Unternehmen überzeugten dabei besonders und können sich über eine Auszeichnung freuen.

Eine dieser prämierten Firmen ist Hipp. Der Hersteller von Babynahrung aus dem oberbayerischen Pfaffenhofen ander Ilm liegt in seiner Branche vorne und wurde bereits zum zweiten Mal in Folge für die Erfüllung von Kundenwünschen ausgezeichnet. Das 1932 gegründete Unternehmen steht für hohe Qualität im Einklang mit der Natur und gewährleistet dies unter anderem durch ein eigenes Bio-Siegel, das über die Anforderungen der Europäischen Union hinausgeht. Direkt hinter Hipp folgen die Babynahrungs-Hersteller Bebivita und Milupa.

Im Bereich Autos belegt Smart den Spitzenplatz. Die zum Mercedes-Benz-Konzern gehörende Marke erhält die Auszeichnung für vorbildlich erfüllte Kundenwünsche ebenfalls zum zweiten Mal in Folge. Seit 2020 werden die Kleinwagen ausschließlich mit Elektromotor hergestellt und ermöglichen so nachhaltige Mobilität. Hinter Smart folgt mit e.Go erneut eine Marke aus dem Bereich Elektromobilität. Hersteller der Stromer ist die Firma Next. e.GO Mobile mit Sitz in Aachen. Platz drei geht an Porsche.

333 Firmen erfüllen Kundenwünsche auf Dauer

Branchensieger im Bereich Herrenbekleidung ist Bugatti. Der Textilhersteller mit Sitz im ostwestfälischen Herford wurde für die vorbildliche Erfüllung von Kundenwünschen sogar schon zum dritten Mal hintereinander ausgezeichnet. Das 1947 gegründete Familienunternehmen bietet moderne Mode und setzt sich für eine nachhaltige Produktion ein. Dahinter folgen die Herrenbekleidungs-Hersteller Baldessarini und Roy Robson.

Wer Kunden eng an sich binden möchte, muss ihren Erwartungendauerhaft gerecht werden. Wie das geht, zeigen 333 Unternehmen. Sie alle wurden 2022 bereits zum dritten Mal in Folgeausgezeichnet. Konstant erfüllen Kundenwünsche demnach Unternehmen wie Carglass, Check24, Lego, Shell, Skoda oder Puma.

Hintergrundinformationen

Für die Siegel-Studie „Vorbildlich erfüllte Kundenwünsche2022“ untersuchte das IMWF Social-Media-Beiträge zu rund 21.000 Unternehmen und Marken und bewertete dabei die Kategorien Sichtbarkeit, Informationsabdeckung und Leistungserfüllung.Im ersten Schritt der Datenerhebung durchsuchte der Studienpartner UbermetricsTechnologies das Internet inklusive Social Media (insgesamt 438 Millionen öffentliche Online-Quellen) nach öffentlichen Beiträgen, in denen dieUnternehmen und Marken genannt wurden. 46 Millionen Nennungen aus dem Erhebungszeitraum vom 1. November 2020 biszum 31. Oktober 2021 wurden schließlich an die Big-Data-Spezialisten skaylinkübermittelt und dort mittels Verfahren der Künstlichen Intelligenz analysiert.Mithilfe neuronaler Netze konnten die Nennungen der Unternehmen denThemenfeldern Sichtbarkeit, Informationsabdeckung und Leistungserfüllungzugeonet und einer Sentiment-Analyse im Hinblick auf eine positive, neutraleoder negative Tonalität unterzogen werden. Die Auswertung der Ergebnisseerfolgte abschließend branchenspezifisch auf einer Index-Skala von 0 bis 100Punkten. Dabei wurden die Kategorien Informationsabdeckung undLeistungserfüllung mit je 40 Prozent gewichtet, das Thema Sichtbarkeit mit 20 Prozent. Der jeweils Branchenbeste erhielt 100 Punkte und setzte damit dasBenchmark für alle anderen untersuchten Unternehmen innerhalb der gleichenKategorie. Mit dem Siegel „Vorbildlich erfüllte Kundenwünsche“ wurden dieUnternehmen und Marken ausgezeichnet, die mindestens 75 Punkte in der Gesamtwertung ihrer Branche erreichten und über mindestens 10 Nennungen im Beobachtungszeitraum verfügten. 

IMWF – Institut für Management-und Wirtschaftsforschung

Das IMWF wurde aus der Erfahrung heraus gegründet, dass die Ergebnisse wissenschaftlicher Ausarbeitungen und Marktanalysen für Entscheider in der Wirtschaft oftmals nicht die hinreichende Praxisnähe und Relevanz haben. In Folge dessen bleibt die Unterstützung wissenschaftlicher Institutionen durch Unternehmen oftmals hinter den Erwartungen der Lehrstühle zurück. Vor diesem Hintergrund versteht sich das IMWF als Plattform, auf der Kontakte zwischen Wissenschaft und Unternehmen geknüpft werden, die an fundierter Aufarbeitung relevanter Management- und Wirtschaftsthemen interessiert sind.

Pressekontakt


Jörg Forthmann

Geschäftsführer des IMWF

IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH

Telefon: +49 (0) 40 253 185 – 111
info@imwf.de